Der Roman zum Waldgebiet des Jahres 2014

 

SCHÖNBUCHRAUSCHEN

Orte der Handlung: der Schönbuch,  das Goldersbachtal, der Kreis Böblingen, Stuttgart, Tübingen

„Kommissar Kupfer leiht seinem Freund OW – kurz für Otto Wolf – das neue Citybike für eine spätherbstliche Tour durch das Goldersbachtal. Frohgemut strampelt OW durch den menschenleeren Schönbuch – bis sein Ausflug jäh an einem Grillplatz endet, wo ein Toter auf der Bank sitzt. Es stellt sich heraus, dass hier ein bizarrer Mord begangen wurde: Das Opfer wurde mit mehreren ungewöhnlichen Methoden zugleich getötet – als hätte der Täter mehr als sicher gehen wollen. Die Recherchen des Böblinger Kriminalkommissars ergeben dann allerdings auch das Bild eines nicht ganz unschuldigen Opfers, dessen kriminelles Doppelleben und wechselnde Liebschaften ihre Spuren hinterlassen haben. Mit Hilfe von Facebook und Daten über Geldtransfers per Internet wird der Kreise der Verdächtigen immer kleiner. Da bringt sich OW im Eifer, seinem Freund bei komplizierten Ermittlungen behilflich zu sein, selbst in höchste Gefahr...“

Leseprobe

 Zeitungsschnipsel

Buchpräsentation am 26.09.2013  19:30h im Schönbuchmuseum Dettenhausen

Das Museum ist vorher geöffnet und kann gratis besichtigt werden.

Informationen über den  Schönbuch finden Sie auf der Website www.naturpark-schoenbuch.de

 

Auch im Kindle-Format bei amazon erhältlich,

und im EPUB-Format bei www.buch.de