Meine Krimis - Personal und Orte

  • Kriminalhauptkommissar Siegfried (Siggi) Kupfer,

ein älterer und damit sehr erfahrener  Beamter, der seiner Pensionierung entgegensieht, was aber seinem beruflichen Eifer keinen Abbruch tut. Seine Sache ist die gründliche Recherche und manchmal auch die Intuition. Er lebt mit seiner Frau Marie in einem kleinen Einfamilienhaus in einer Böblinger Wohnsiedlung nahe der S-Bahnlinie nach Stuttgart. 

  • Paula Kussmaul

aus Bondorf, eine Frau in mittleren Jahren, ist seine Schreibkraft. Obwohl sie manchmal ein loses Mundwerk hat (Leseprobe), ist sie ihrem Chef gegenüber absolut loyal. Sie hat einen bodenständigen Sinn fürs Praktische und findet für manches Problem eine einfache Lösung. Ihr Interesse an den Fällen verlangt ihrem Chef ab und zu nicht ganz einfache Erklärungen ab.

  • OW (ausgesprochen oh weh, Kurzform für Otto Wolf)

OW, ein Gymnasiallehrer im Ruhestand, und Kupfer kennen sich aus ihrer gemeinsamen Kindheit und Jugend in Herrenberg. Sie hatten sich lang aus den Augen verloren und stießen erst wieder aufeinander, als an dem Gymnasium, wo OW unterrichtete, eines Morgens ein Lehrer erschlagen aufgefunden wurde. Seither pflegen sie regen Kontakt. OW interessiert sich für die Ermittlungen seines Freundes und leistet manchmal, ohne dass er ganz über die Fälle informiert wäre, einen wichtigen Beitrag zu ihrer Lösung.(Leseprobe)

  • Die Orte

Die Handlungen spielen hauptsächlich dort, wo ich lebe und mich auskenne: mitten in Baden-Württemberg in den Kreisen Böblingen, Tübingen und Stuttgart. Dass sich das Geschehen zwischendurch in andere Städte oder sogar Länder verlagert, ist bei unserer heutigen Mobilität unvermeidlich.